Park Logo Head
de en

QParks Snowboard Tour 2016/17 – Riders welcome
01.12.2016

Seit sieben Jahren unterstützt die QParks Snowboard Tour ambitionierte Shred-Talente im Alpenraum auf dem Weg zur Pro-Karriere. Mit internationalen Profi-Judges und einem mehr als beachtlichen Preisgeld von insgesamt 60.000 € ist die größte Amateur-Contest-Serie der Alpen der beste Einstieg ins Contest-Business. Obendrein ist die Rider-Verpflegung vor Ort ab dieser Saison FOR FREE. Neuigkeiten gibt es auch auf der ofenfrischen QParks Snowboard Tour Website in völlig neuem Style, mit der die kostenlose Registrierung noch einfacher fällt.

Contests for Riders - seit 7 Jahren

Mit Contests in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz präsentiert sich die QParks Snowboard Tour auch 2016/17 wieder als größte zusammenhängende Amateur Contest-Reihe für Rider im gesamten Alpenraum und schreibt sich Nachwuchsförderung ganz groß auf die Fahnen. Die Kategorien Men, Women und Groms erwartet stets ein tiptop geshaptes Set-Up mit Lines für verschiedene Level und feine Sach- und Geldpreise von Amplifi, QParks und Pinetime Clothing. Da Contest-Action bekanntlich hungrig macht, gibt es neu in dieser Saison für alle Rider kostenlose Verpflegung vor Ort.

 web schilthorn 19 03 2016 action sb jonas zbinden marco joerger qparks 78
 web dachstein 20 11 2016 lifestyle sb mario buehner qparks 005
 web dachstein 16 04 2016 action sb kis benedek roland haschka qparks 020
 web o neill pleasure jam 15 11 2014 lifestyle sb roland haschka qparks 025
 web turracher hoehe 05 04 2014 lifestyle fs sb roland haschka qparks 014
 web planai 19 12 2015 action sb unknown rider roland haschka qparks 104
 web planai 19 12 2015 lifestyle fs sb roland haschka qparks 011
 web planai 21 02 2015 lifestyle fs sb roland haschka qparks 030

Rankings, Cups & Punkte

Anhaltende Treue wird für die Teilnehmer wieder belohnt: Neben den wichtigen QParks Tour Punkten für den Einzug ins Finale, greifen alle Snowboarder zusätzlich Punkte für das WSPL Ranking der World Snowboard Tour und für das World Rookie Rank ab. Außerdem sind die österreichischen Stops Teil des Austria Cups.

QParks Tour Stops

19.11.2016: Pleasure Jam - Superpark Dachstein

07.01.2017: Battle ROJal - Snowpark Schöneben

15.01.2017: Penken Battle - Vans Penken Park

28.01.2017: Blue Tomato Plan P - Superpark Planai

11.02.2017: Nock'n'Rock - Snowpark Turracher Höhe

18.02.2017: Sick Trick Tour Open - Snowpark Kitzbühel

25.02.2017: Gold & Glory - Golden Roofpark Axamer Lizum

11.03.2017: Oakley Schilthorn Open - SKYLINE SNOWPARK Schilthorn

18.03.2017: Shred Masters Feldberg - badenova Snowpark Feldberg

22.04.2017: Roof Battle - Superpark Dachstein

NEU: QParks Snowboard Tour Website mit Upgrade

Alle Facts zu den einzelnen Stops sind auch auf der komplett überarbeiteten QParks Snowboard Tour Website zu finden. Die Grafiker, Programmierer und Redakteure im Hause QParks haben gemeinsam getüftelt und präsentieren nun eine mobile optimierte Page mit neuem Style. Hier können die Tour Rider ihr persönliches Profil anlegen und sich ganz unkompliziert für die einzelnen Events registrieren - wie gewohnt ohne Startgebühren!

Best Trick Battle - VIP Invitation zu gewinnen

Doppelt freuen sich diejenigen Rider, die schon im letzten Winter mit ihrem Style überzeugt haben und die Kategorie „Best Trick“ für sich entscheiden konnten: Alle letztjährigen Gewinner der einzelnen Stops sind derzeit im Rennen um das „Best Trick Battle“ und sammeln im offenen Voting möglichst viele Stimmen für ihren Trick. Zu gewinnen gibt es eine VIP Invitation für einen der kommenden Tour Stops, inklusive Lifttickets und Unterkunft für 2 Personen. Und auch die Voter gehen nicht leer aus, denn Pinetime Clothing verlost ein fettes Package, inklusive dem neuen HiRise Hoodie.

Mehr Infos zum Voting und der Tour im Allgemeinen sind auch auf Facebook und Instagram zu finden. QPARKS SNOWBOARD TOUR 2016/17 IS ON!

More Stuff